Im Internet gefunden werden

Haben Sie sich schon einmal überlegt, weshalb Sie eine Website haben oder falls Sie noch keine haben, weshalb sie eine benötigen?

Viele antworten auf diese Frage ziemlich schnell mit: “ Damit meine Firma im Internet gefunden wird!“ Auf meine Anschlussfrage, wonach denn Ihre potentiellen Kunden im Internet suchen, kommt die Antwort nicht mehr so zügig. Denn nur wenige gehen beim Aufbau ihrer Website von den Bedürfnissen Ihrer Zielgruppe aus.

Wir sind Ihr kompetenter Partner in …

Oft werben Firmen auf ihren Websites damit, dass man kompetent ist oder Qualität garantiert. Beides Voraussetzungen, welche wir von einer Firma ohnehin erwarten, insbesondere bei uns in der Schweiz! Als Website-Besucher erwarten wir jedoch, dass uns Kompetenz gezeigt und Qualität bewiesen wird. Es genügt nicht, dies zu behaupten, indem es einfach geschrieben wird.

Was heisst „kompetent“ –  ein Beispiel

Ich habe eine Erkältung und suche nach einem alternativen Heilmittel. Natürlich kann ich in die nächste Apotheke gehen und mich beraten lassen. Ich möchte mich aber im voraus eingehend über alternative Heilmethoden informieren. Im Internet suche ich nach den Suchbegriffen „Erkältung“ und „Heilmethode“ in der Schweiz (site:ch).

5‘620 Ergebnisse liefert mir darüber Google in Sekundenschnelle!

Beim ersten Suchresultat erhalte ich ein PDF mit ausführlichen Beschreibungen über alternative Heilmethoden, verfasst von einer Drogerie. Beim zweiten bin ich auf dem umfangreichen Informations-Blog von www.nachhaltigleben.ch gelandet. Beim dritten Suchresultat finde ich interessanten Inhalt von einer unabhängigen Gesundheitsberatung. Anschliessend gibt es hilfreiche Informationen auf der Website von Jogging Online, welche ausführlich auf Gesundheitsthemen eingeht. Und beim fünften Suchresultat erfahre ich viel Wissenswertes über die Heilmethode von Kneipp.ch.
Ich finde hier genügend Antworten auf meine Suchanfrage, abboniere den überaus interessanten Blog von www.nachhaltigleben.ch und bestelle im Online-Shop von www.kneipp.ch ein Buch über die Naturapotheke.

Was alle diese Suchresultate gemeinsam hatten. Sie boten mir ausreichend relevanten Inhalt zur Beantwortung meiner Suchanfrage. Sonst wären sie kaum auf der ersten Resultatseite in der Google Suchmaschinen erschienen. Ich erhielt was ich suchte, und die Firmen profitierten natürlich von meinem Interesse! Eine Win-Win Situation.

Google stellt jene Websites nach vorne, welche die relevantesten und hilfreichsten Inhalte liefern zu einem bestimmten Thema und nicht solche, in denen einfach nur steht „Wir sind kompetent“!
Ihre Firma erscheint zu einem von Ihren Kunden gesuchtem Thema erst ab Seite 2 oder 3 oder noch weiter hinten in den Google Resultaten? Dann haben Sie sehr wahrscheinlich zu wenig hilfreichen und relevanten Inhalt zu diesem Thema geboten – Ihre Mitbewerber haben hier die Nase vorn!

Versetzen Sie sich in Ihre Kunden hinein!

Wenn Sie Ihre eigene Website aufbauen, dann versuchen Sie sich so gut wie möglich in ihre Kunden und in deren Bedürfnisse hinein zu versetzen. Suchen Sie nach Fragen oder Problemen, die ihre Kunden beschäftigen könnten. Und erst wenn Sie dies getan haben – und nehmen Sie sich genügend Zeit dafür – sollten Sie anhand dieser Überlegungen mit dem Aufbau Ihrer Website beginnen. Diese Website wird dann auch Ihren Kunden dienen und ihnen einen Mehrwert bringen.

Auf diese Weise zeigen Sie Kompetenz schon vor dem ersten Kontakt zu ihren Kunden!

ZUSAMMENFASSUNG

    1. Ihre Website soll in erster Linie Ihren Besuchern und potentiellen Kunden dienen. Es genügt nicht, wenn sie nur Ihnen GEFÄLLT.
    2. Wenn ein Besucher auf Ihrer Website landet, dann wahrscheinlich über für ihn relevante Themen, nach denen er gesucht hat. Wenn Sie also mehr Besucher auf Ihrer Website wollen, dann müssen Sie für diese Besucher hilfreiches Wissen liefern.
    3. Besucher sollen aus dem Inhalt Ihrer Website einen Mehrwert erhalten, sonst werden sie die Website schnell wieder verlassen.
    4. Geben Sie Ihren Website Besuchern die Möglichkeit, sich über die Navigation der Website noch detaillierter mit Ihrem Angebot / Ihren Dienstleistungen auseinanderzusetzen. Vermeiden Sie aber unbedingt zu tiefe Themen-Verschachtelungen.
    5. Stellen Sie Ihr Fachwissen ruhig einmal mit einer Infografik dar und verwenden Sie gutes Bildmaterial. Dies kann ein kompliziertes Thema auf kundenfreundliche Weise erklären.
    6. Teilen Sie relevantes Wissen, welches auf anderen Websites geschrieben wurde, indem sie diesen Inhalt verlinken. Ihre Kunden sind dankbar für solche Links und werden Ihnen trotzdem treu bleiben.
    7. Schreiben Sie einen Blog und informieren Sie damit Ihre Kunden regelmässig über für sie relevante Themen. Blog-Inhalt auf Ihrer Website wächst kontinuierlich und Google wird Sie mit einem besseren Ranking belohnen, weil Sie andere an ihrem Wissen teilhaben lassen.

ANLEITUNGEN VON GOOGLE FÜR BESSERES SEO

Möchten Sie sich tiefer mit der Materie der Suchmaschinenoptimierung auseinandersetzen, so empfehle ich Ihnen den Starter Guide zur Suchmaschinenoptimierung vom Google.

Wer sich nur schnell eine Übersicht verschaffen möchte, hier auf einer A4Seite eine Zusammenfassung von Google.

Hat Ihnen Mein Blog-Beitrag einen Mehrwert gebracht? Dann teilen Sie doch diesen Inhalt mit Ihren Freunden oder abonnieren Sie meinen Webfotografik-Blog.

Ich abonniere den Webfotografik-Blog